×
Mit Ehrenmahl

Über 250 Armeeangehörige aus der Region entlassen

In dieser Woche wurden Armeeangehörige aus dem Kanton Zürich aus ihrer Militärdienstpflicht entlassen. Einige hundert waren aus der Region.

Redaktion
Züriost
Donnerstag, 11. November 2021, 17:42 Uhr Mit Ehrenmahl

Die Verabschiedung aus der Armee und der Militärdienstpflicht ist der Schlusspunkt der militärischen Laufbahn aller Militärangehörigen. Am Dienstag und Donnerstag konnten 257 Unteroffiziere, Gefreite und Soldaten aus den Bezirken Uster, Hinwil und Pfäffikon entlassen werden.

Nach der Abgabe des Materials in Birmensdorf wurden sie von den Regierungsräten Mario Fehr (parteilos) und Ernst Stocker (SVP) feierlich verabschiedet. Fehr ermunterte die Teilnehmenden, sich weiterhin für die Gesellschaft zu engagieren. «Unsere Gesellschaft lebt von Freiwilligen, die von sich aus etwas Zusätzliches leisten.» Während im vergangenen Jahr aus bekannten Gründen nach der Materialabgabe Schluss war, konnte heuer bei einem «Apéro riche» in der vergangenen Zeit geschwelgt werden. (gap)

Kommentar schreiben