×
Stadt mit europäischer Auszeichnung

Erstmals Gold-Label für Illnau-Effretikon

Die Stadt Illnau-Effretikon zum siebten Mal mit dem Label «Energiestadt» ausgezeichnet. Zudem erreichte sie zum ersten Mal das von einer europäischen Jury zugesprochene Gold-Label.

Redaktion
Züriost
Donnerstag, 11. November 2021, 10:52 Uhr Stadt mit europäischer Auszeichnung

Im Letzen Jahr hatte die Stadt Illnau-Effretikon das Gold-Label einer europäischen Jury noch verpasst, nun hat es offenbar geklappt. Wie die Stadt in einer Medienmitteilung schreibt, habe sie sich gegenüber der letzten Zertifizierung von 2017 nochmal in zwei Sparten steigern können, während die restlichen vier Sparten ungefähr gleich abschnitten.

«Das Goldlabel ist eine Anerkennung der energiepolitischen Leistungen der Stadt, aber gleichzeitig auch ein Aufruf, die Bemühungen zur Reduktion des Energieverbrauchs und insbesondere der nicht-erneuerbaren Energieträger weiterzuführen», heisst es weiter.

Energiestadt zum siebten

Das Label «Energiestadt», das vom gleichnamigen Trägerverein alle vier Jahre vergeben wird, erhält Illnau-Effretikon zum siebten Mal verliehen. Das erste Mal bekam die Stadt gemäss Medienmitteilung das Label 1998 zugesprochen. (dam)

Kommentar schreiben