×
Hittnau wird moderner

LED-Beleuchtung an allen Gemeindestrassen

In Hittnau soll die öffentliche Beleuchtung im Jahr 2022 grundlegend modernisiert und auf LED umgerüstet werden. Der Gemeinderat hat dafür einen Investitionskredit von 281‘000 Franken genehmigt.

Redaktion
Züriost
Mittwoch, 10. November 2021, 10:21 Uhr Hittnau wird moderner

In den letzten Jahren wurden in Hittnau die Strassenbeleuchtungen jeweils erneuert, wenn dies im Zuge von Strassensanierungen und in Koordination mit der Erneuerung von Kabelrohranlagen der Energieversorgung sinnvoll erschien. Rückblickend habe sich gezeigt, dass dieses etappenweise Vorgehen unverhältnismässig hohe Kosten verursachte, wie die Gemeinde in einer Mitteilung schreibt.

Von rund 300 Strassenlampen wurden bisher deren 40 mit LED-Leuchten bestückt. Hiervon konnten 29 neuere Leuchten in ein neues System eingefügt werden; 11 LED-Leuchten der ersten Generation konnten nicht weiterverwendet werden. Die restlichen Kandelaber sind mit Natriumdampflampen ausgerüstet. Allein in den letzten sieben Jahren habe die Entwicklung der LED-Leuchtmittel, namentlich deren Steuerungsmöglichkeiten, grosse Fortschritte gemacht.

Die öffentliche Beleuchtung an den Strassen von Hittnau soll nun grundlegend modernisiert werden. Der Energieverbrauch werde damit signifikant reduziert (über 50 Prozent), die Lebensdauer der LED-Leuchtmittel sei gegenüber den orange leuchtenden Natriumdampflampen um mindestens das Vierfache länger und die Unterhaltskosten würden gegenüber früheren Jahren um mehr als die Hälfte tiefer ausfallen.

Der Gemeinderat genehmigte in seiner Sitzung vom 27. Oktober 2021 das Konzept für die öffentliche Beleuchtung und bewilligte einen Investitionskredit von 281‘000 Franken. Der Ersatz der rund 260 Strassenlampen durch die sparsamen LED-Leuchten erfolgt im Jahr 2022.

Kommentar schreiben