nach oben

Anzeige

abo

Moderator Stephan Klapproth und seine Gäste des Sonntags-Forums.

Engagierte Debatte auf der richtigen Flughöhe

Das Sonntags-Forum der Zürcher Oberland Medien konnte endlich wieder in gewohntem Rahmen stattfinden.

Moderator Stephan Klapproth und seine Gäste des Sonntags-Forums.

Veröffentlicht am: 31.10.2021 – 15.58 Uhr

Letztes Jahr fiel das Sonntags-Forum Corona-bedingt ins Wasser. Umso mehr freuten sich rund 130 Gäste aus Politik und Verwaltung und vielen Aktionären und Abonnenten der Zürcher Oberland Medien, sich wieder in der Altrüti zu treffen. Der Anlass bot eine spannende Diskussion zum Thema Kampfjets für die Schweizer Luftwaffe.

Dass die Schweizer Demokratie von engagierten Diskussionen lebt, zeigte sich am Sonntag einmal mehr. Nicht nur auf dem Podium, sondern ebenso an den Tischen. Reihum war die Freude und Erleichterung zu spüren, sich wieder einmal persönlich zu treffen und auszutauschen. Das Forum wurde natürlich mit Zertifikatspflicht nach der 3G-Regel durchgeführt, was diesen persönlichen Kontakt erst ermöglichte.

Verwaltungsratspräsidentin Karin Lenzlinger konnte in ihrer Begrüssung den Gästen von einem guten Jahr für die Zürcher Oberland Medien berichten und davon, dass der Neubau in Wetzikon auf guten Wegen ist. Die Grundsteinlegung ist bereits für Dezember oder Januar geplant. In zwei Jahren soll die Firma wieder von ihrem jetzigen provisorischen Standort in Hinwil an die Heimatadresse umziehen.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unseren alten Redaktionssystemen auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: servicedesk@zol.ch

Anzeige

Anzeige