×

So könnte es beim Prestige-Objekt weitergehen

Die Gesellschaft für Natur- und Vogelschutz Uster hat sich als Mieter für die «Untere Farb» beworben. Sie will im denkmalgeschützten Gebäude Nistplätze und einen Ausstellungsraum einrichten. Von einem Gastro-Angebot, wie es die Stadt vorsieht, hält sie indes wenig.

Philipp
Gämperli
«Untere Farb» in Uster
Die Untere Farb muss dringend saniert werden. Die Stadt Uster sucht dafür Mieter. Eine von drei Bewerbungen liegt der Redaktion vor.
Die «Untere Farb» muss dringend saniert werden. Die erste Bewerberin sieht eine ökologische Nutzung des Prestige-Objekts vor.
Archivfoto: Silvano Pedrett

Um was geht es

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen