×
Velo-Duell unter Gemeinden

Uster fährt auf den zweiten Platz

Bei der schweizeiten Veloförderaktion Cyclomania haben sich Gemeinden in spielerischen Challenges gemessen. Uster rangierte mit seinen 300 Teilnehmenden nur knapp hinter dem Sieger Frauenfeld.

Laurin
Eicher
Montag, 11. Oktober 2021, 08:50 Uhr Velo-Duell unter Gemeinden
Für Uster legten 300 Teilnehmende 21'894 Kilometer zurück. (Archivbild: Tages-Anzeiger)

Zum zweiten Mal fand im September die Mitmachaktion Cyclomania von Pro Velo Schweiz statt. Während einem Monat konnten Teilnehmende an 16 regionalen und einer schweizweiten Velo-Challenge mitfahren.

Die 300 für Uster Angetretenen fuhren dabei 21'894 Kilometer weit und schlossen mehr Challenges als alle anderen Gemeinden ab. Das Team erreichte hauchdünn hinter Frauenfeld den zweiten Platz.

Bevölkerung animieren

Mit der Aktion wollen die Gemeinden und Regionen die Bevölkerung auf spielerische Art dazu animieren, vermehrt Velo zu fahren.

«Das Mobilitätsziel aus dem Stadtentwicklungskonzept lautet: Uster steigt um. Der zweite Platz zeigt, dass Uster dabei ist, auf das Velo umzusteigen. Im Vergleich zum letzten Jahr wurden 20 Prozent mehr Kilometer mit dem Velo gefahren», sagt Stadtrat Stefan Feldmann (SP).

Kommentar schreiben