×

Wie Hombrechtikon plötzlich zu Grüningen wurde

Hombrechtikon hat kurzzeitig ein neues Ortsschild erhalten. Doch der Schildertausch war nicht die einzige Tat von Vandalen.

Redaktion
Tamedia
Verwirrung wegen Ortsschild
Die Ortsschilder Grüningen und Hombrechtikon wurden vertauscht.
Ungewohnter Anblick: Hinter der Ortstafel von Grüningen liegt der Ortseingang von Hombrechtikon.
Foto: Nicola Ryser

Manch ein Autofahrer mag sich die Augen gerieben haben, als er am Mittwochabend oder Donnerstagmorgen auf der Grüningerstrasse unterwegs war. Der Grund: Wenn man von Grüningen kommend nach Hombrechtikon hineinfuhr, begrüsste einen das Ortsschild von Grüningen.

Auf derselben Strecke wurde der Ortseingang Grüningen mit einer Hombrechtikon-Tafel versehen. Der Tausch sorgte zumindest auf der Social-Media-Plattform Facebook für Erheiterung. «Hat da jemand einen Streich gespielt? Hombi gehört vielleicht nun zu Grüningen?», fragte eine Userin in der Gruppe «Du bisch vo Hombi wenn…».

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen