×

Kantonsschule Uster wagt den Alleingang

Ein Bildungszentrum, das die Kantonsschule und die Berufsfachschule Uster teilen; und eine Massnahme, die von beiden unterschiedlich umgesetzt wird. Ein Augenschein vor Ort zeigt, wie das funktionieren kann.

Philipp
Gämperli
Hologramm statt Maske
Das Bild Zeigt, wie der Direktor der Kantonsschule Uster einer Schülerin ein Hologramm ausstellt, das sie nachher auf ihrem Namensschild trägt.
Der Rektor der Kantonsschule Uster, Patrick Ehrismann, kontrolliert das Zertifikat einer Schülerin.
Fotos: Seraina Boner

Seit Montag tragen die Schüler der Kantonsschule Uster (KUS) eine Plakette mit ihrem Namen und einem fälschungssicheren Hologramm. Das heisst, nur diejenigen, die geimpft oder genesen sind oder am wöchentlichen schulinternen Pool-Test teilnehmen – alle anderen müssen eine Maske tragen. Die Berufsfachschule im gleichen Gebäude hält indes wenig von dieser Kennzeichnung von Schülern.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen