×

Urs Schäfer will Gemeindepräsident von Schlatt bleiben

In den Schlatter Gemeindebehörden kommt es zu Veränderungen. Nicht mehr alle Mitglieder stellen sich im Frühling zur Wahl.

Rolf
Hug
Behördenwahlen 2022
Urs Schäfer (Mitte) – hier auf einer Aufnahme vom Neujahrsempfang 2020 – kandidiert nochmals für eine Amtsperiode.
Archivfoto: Thomas Benz

Im nächsten Frühjahr können die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger von Schlatt die Gemeindebehörden neu wählen. Laut Gemeindeschreiber Peter Leemann wird im fünfköpfigen Gemeinderat ein Sitz frei.

Karl Müller wird sich für die nächste Amtsperiode nicht mehr zu Wahl stellen. «Jetzt muss ich aufhören», sagt er auf Anfrage als Erstes und fügt an: «Ich werde im nächsten Jahr 28 Jahre im Gemeinderat gewesen sein. Ausserdem war ich 32 Jahre lang Mitglied der Feuerwehr.»