×
Gemeinderatswahlen Bauma

Hans Rudolf Spörri tritt als einziger nicht mehr an

Nächstes Jahr stehen in Bauma die Erneuerungswahlen für die Behördenmitglieder an. Dabei kommt es mindestens zu einem Wechsel im Gemeinderat.

Redaktion
Züriost
Donnerstag, 16. September 2021, 10:00 Uhr Gemeinderatswahlen Bauma
Hans Rudolf Spörri (parteilos) hat seinen Rücktritt aus dem Gemeinderat bekanntgegeben.
Archivfoto: Janko Skorup

Am 27. März 2022 werden die Baumerinnen und Baumer den Gemeinderat für die Amtsperiode 2022 bis 2026 wählen. Die amtierenden Mitglieder Heidi Weiss (EVP), Manuela Burkhalter (SVP), Flavio Carraro (parteilos), Karin Inauen (SVP), und Géza Kanabé (parteilos) stellen sich zur Wiederwahl zur Verfügung. Auch Gemeindepräsident Andreas Sudler (parteilos) kandidiert für eine weitere Amtszeit.

Einzig Hans Rudolf Spörri (parteilos), Ressortvorsteher Tiefbau- und Werke, tritt nicht mehr als Kandidat an. Aus familiären Gründen habe er beim Bezirksrat um die vorzeitige Entlassung aus dem Amt per 30. September 2021 ersucht, schreibt die Gemeinde in einer Mitteilung.

Grosses politisches Engagement

Spörri hatte bereits mit 22 Jahren sein erstes politisches Amt inne. Er war Mitglied der Rechnungsprüfungskommission der damals noch selbstständigen Gemeinde Sternenberg. Es folgten Ämter in der Schulpflege und im Gemeinderat.

Von 1994 bis 2002 war er Gemeindepräsident von Sternenberg und wurde nach der Fusion mit Bauma per 1. Januar 2015 Gemeinderatsmitglied der zusammengeschlossenen Gemeinde. Er habe zum guten Gelingen des Fusionsprojekts beigetragen, heisst es in der Mitteilung weiter

Andreas Sudler und seine Ratskollegen bedauern Spörris Rücktritt, «verliert doch der Gemeinderat mit dem Ausscheiden von Hans Rudolf Spörri einen engagierten, fachlich versierten und dem Wohl der Gemeinde Bauma verpflichteten Kollegen», wird der Gemeindepräsident zitiert. (agy)

Kommentar schreiben