nach oben

Anzeige

abo

Mit dem Velo durch die Schweiz – Swen Rüesch erfüllte sich diesen Kindheitstraum und fuhr von Genf nach Kreuzlingen. Foto: PD

«Ich könnte noch mehr bei Distanz und Höhenmetern» 

Swen Rüesch ist rund 365 Kilometer von Genf nach Kreuzlingen gefahren – und zwar mit dem Velo. Der 15-Jährige absolvierte die Schweiz-Tour in 20 Stunden. Das Wetter und ein schmerzendes Knie machten es dem Oberschlatter dabei nicht immer einfach.

Mit dem Velo durch die Schweiz – Swen Rüesch erfüllte sich diesen Kindheitstraum und fuhr von Genf nach Kreuzlingen. Foto: PD

Veröffentlicht am: 15.09.2021 – 08.45 Uhr

Der 15-jährige Swen Rüesch liebt die sportliche Herausforderung. « Ich teste gerne meine Grenzen – deshalb habe ich mich für die Velotour entschieden. »  Diese führte den Oberschlatter mit dem Rennrad einmal quer durch die Schweiz.

Genauer gesagt fuhr er rund 365 Kilometer von Genf nach Kreuzlingen – und das in nur 20 Stunden. Längere Velotouren absolvierte der Jugendliche schon früher. « Danach habe ich mich jedes Mal toll gefühlt » , erinnert sich Swen. Ein Abschlussprojekt der Sekundarschule veranlasste ihn nun dazu, seinen Kindheitstraum einer Schweiz-Durchquerung zu verwirklichen.

Bis es allerdings so weit war, musste sich der 15-Jährige mit der Ausrüstung, der Routenplanung, Ernährungsumstellungen und intensivem Training auseinandersetzen. Im Frühjahr 2020 kaufte er sich ein Occasion-Rennrad, Klickschuhe, ein starkes Velolicht und Velokleidung bei seinem zukünftigen Lehrmeister Edi Kägi in dessen Zweirad-Center in Elgg.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unseren alten Redaktionssystemen auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: servicedesk@zol.ch

Anzeige

Anzeige