×

Diskussion zum Covid-Gesetz

Am Dienstag, dem 7. September, fand im Kronensaal Wetzikon eine Podiumsdiskussion zum Covid-Gesetz Referendum statt. Befürworter wie Gegner äusserten sich zur Abstimmung vom 28. November. Aufgrund völlig unterschiedlicher Meinungen entwickelte sich die Debatte rasant und wurde auf höchst emotionaler Basis geführt.

Luca
Da Rugna
Pro und Contra in Wetzikon
Präsident der Jungen SVP, David Trachsel und Josef Ender, Sprecher vom Bündnis Urkantone, lehnen das Covid-Gesetz ab.
Bild: Seraina Boner

«Braucht es die Verschärfung des Covid-19-Gesetzes?» - diese Frage stand bei einer Podiumsdiskussion zum Covid-Gesetz im Wetziker Kronensaal im Mittelpunkt. Die Organisatorin Aktionsbündnis Aargau-Zürich (ABAZ) wollte mit der Veranstaltung Raum für eine möglichst offene Diskussion in Bezug auf den Abstimmungskampf für das Referendum vom 28. November bieten.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen