×

Idewe-Areal steht kurz vor dem Verkauf

Die ehemalige Strumpffabrik Idewe in Medikon ist ein markantes Gebäudeensemble. Jetzt soll es in neue Hände gehen. AW-Gemeinderätin Bigi Obrist spricht von Pralinéstücken, die der Stadt durch die Lappen gehen.

Manuel
Reimann
Warum wusste Wetzikon nichts davon?
Zum Ensemble des Idewe-Areals gehören Fabrikgebäude, ein Kleinkraftwerk und ein Weiher.
Manuel Reimann

Bigi Obrist wirkt angesäuert. «Wir verstehen nicht, wie Stadtentwicklungsprojekte durchgeführt werden können und die Stadt trotzdem keine Kenntnis von einem solchen Verkauf hat», sagt die Parlamentarierin der Alternative Wetzikon (AW) an der Gemeinderatssitzung vom Montag, 6. September.

Grund ihres Ärgers ist das Idewe-­Areal in Medikon. Über 150 Jahre lang ratterten dort die Maschinen. Strickwaren und Wirkwaren wurden hier produziert. Vor allem aber die Idewe-­Strümpfe. 1998 lief die Strumpfproduktion in Medikon aus, und 2008 ­wurde auch die Färberei geschlossen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen