×

«Man spürt einen enormen Gestaltungswillen»

Seit Juni treffen sich die Sängerinnen und Sänger des Madrigalchors Wetzikon wieder. Trotz der langen Pause zeigt sich der Dirigent zuversichtlich, dass er mit dem Chor dort ansetzen kann, wo er aufgehört hat.

Wetziker Chor singt nun in Hinwil
Auf dem Bild singt ein Chor.
Die Sängerinnen und Sänger des Chors seien sehr motiviert.
Archivfoto: Conny Suter

Umdisponieren, adaptieren, zum Normalbetrieb zurückfinden: Dem Madrigalchor Wetzikon ergeht es nicht anders als anderen Vereinen und Institutionen. Fast 15 Monate lang – mit kurzem Unterbruch im Herbst – hörte man keine Stimme des besagten Chors im Probenraum der Kantonsschule Wetzikon, der für sie am Mittwochabend zur Verfügung steht.