×

Stadt prüft weitere Bike-Trails im Eselriet

In Effretikon könnten weitere Bike-Trails entstehen. Nachdem die Stadt im Frühjahr bei Kyburg einen ersten Pfad legalisierte, prüft sie weitere Optionen in der Nähe des Sportzentrums.

Mirja
Keller
In Illnau-Effretikon
Illnau-Effretikon möchte illegal Bike-Trails in den Wäldern vorbeugen.
Symbolfoto: Christian Merz

Sie bahnen sich Wege, wo es keine geben dürfte und missachten dabei nicht selten Naturschutzgebiete und Wildruhezonen: Biker und Bikerinnen, die auf illegalen Trails durch den Wald fahren, sind in Illnau-Effretikon zuletzt zum Problem geworden.

Um illegale Bike-Trails einzudämmen, hat die Stadt im Frühjahr einen Pfad im Weidtobel bei Kyburg legalisiert. Generell gilt in den Wäldern des Gemeindegebietes aber nach wie vor ein Fahrverbot. Ausgenommen davon ist lediglich der Forstdienst.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen