×
Umfrage in Uster

So sehr freuten sich die Oberländer auf das H2U Openair

Das H2U Openair Uster ist der erste Grossevent in der Region seit Beginn der Pandemie. Wie sich die Festival-Atmosphäre für die Besucherinnen und Besucher anfühlt, erzählen sie im Video.

Melina
Aeschbach
Samstag, 21. August 2021, 11:22 Uhr Umfrage in Uster

Seit gut zwei Jahren bestimmt die Corona-Pandemie unser Leben und lässt uns öfter zu Hause bleiben, als uns lieb wäre. Jetzt endlich strömen die Leute aus der Region zuhauf an den ersten Grossevent der Region seit Beginn der Pandemie – das H2U Openair in Uster.

Über 2000 Leute sind es, die sich am Freitagabend auf dem Zeughausareal in Uster einfinden. Denn dort treten von Freitag bis Sonntag einige der bekanntesten Gesichter aus der Schweizer Musikszene auf. Darunter der Oberländer Latin-Sänger Loco Escrito und die Band Patent Ochsner.

Da kommen auch schon mal regionale Politiker und Politikerinnen. So zum Beispiel die Ustermer Stadträtin Karin Fehr. «Das ist mein erster grössere Event seit langem», meint sie. Die Vorfreude ist entsprechend gross. Besonders auf den letzten Act dieses Abends – den Auftritt von Loco Escrito – freuen sich viele. Doch er ist nicht der einzige, der die Leute anzieht. Christoph Berchtold aus Uster fiebert schon einem weiteren Auftritt entgegen: «Patent Ochsner habe ich noch nie live gesehen. Darum freue ich mich besonders darauf.»

Wie die Besucherinnen und Besucher den ersten Tag am H2U Openair erlebt haben, sehen Sie im Video.

Kommentar schreiben