nach oben

Anzeige

Politik
abo

Pat & the Blueschargers (von links): Billy Wirz, Hani Ali, Patrick Lämmle und Christian Roffler. Foto: Paulo Pereira

«Beim Blues kann man erzählen, was Schmerz ist»

Pat & the Blueschargers haben sich voll und ganz dem Blues verschrieben. Sie scheuen sich aber nicht, auch Ausflüge in andere Musikrichtungen zu unternehmen.

Pat & the Blueschargers (von links): Billy Wirz, Hani Ali, Patrick Lämmle und Christian Roffler. Foto: Paulo Pereira

Veröffentlicht am: 30.07.2021 – 07.10 Uhr

Der Raum ist vollgestopft mit Instrumenten, Verstärkern und weiterem technischen Equipment. Man muss beinahe Angst haben, bei jedem Schritt versehentlich auf ein teures Pedal zu treten oder eine Gitarre umzuwerfen. Nicht so die vier Männer, die sich zielstrebig zu ihren Instrumenten begeben und routiniert ein Stück zu spielen beginnen. Und mit ihrem Sound den Raum gleich ein wenig grösser wirken lassen.

Die vier Männer sind Keyboarder Christian Roffler, Bassist Billy Wirz, Schlagzeuger Hani Ali und Sänger und Gitarrist Patrick Lämmle. Zusammen bilden sie die Band Pat & the Blueschargers. Drei Berufs- und ein Hobbymusiker, die eine lange Freundschaft und die Liebe zur Bluesmusik verbindet. «Den Blues trägt man im Herzen. Man spürt ihn und wenn die zwölf Takte durch sind, dann ist das ein Hammergefühl», sagt Frontmann Patrick Lämmle. Der Zürcher Oberländer wohnt in Madetswil und hat einen Kellerraum seines Hauses zum Proberaum umfunktioniert. Dort treffen sich die vier Bandmitglieder so oft es geht, um zusammen Musik zu machen und für ihre Auftritte zu proben.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unseren alten Redaktionssystemen auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: servicedesk@zol.ch

Anzeige

Anzeige