×

Viel Zivilcourage für einen verletzten Storch

Am Montagabend entdeckten im Zentrum von Uster zwei Passantinnen einen flugunfähigen Storch. Selbst der von ihnen herbeigerufene Wildhüter und zahlreiche weitere Helfer hatten Mühe, das Tier einzufangen.

Laurin
Eicher
Erfolgreiche Rettungsaktion in Uster
Diesen verletzten Storch fanden zwei Passantinnen am Montagabend in Uster auf.
pd

Karin Widmer wollte am späten Montagnachmittag Besorgungen machen, als sie bei der Braschlergasse eine aussergewöhnliche Begegnung machte: Ein Storch, der sich in unmittelbarer Nähe von vorbeifahrenden Autos und eilenden Fussgängern dahertrottete. Weil sie ahnte, dass mit dem Tier etwas nicht stimmen konnte, versuchte sie sich ihm zu nähern.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen