×

Wetzikon will den Kulturnachwuchs kitzeln

Wetzikon schafft zwei neue mit 5000 Franken dotierte Förderpreise, um das kulturelle Leben in der Region anzukurbeln. Die Stadt will die junge Kulturszene fördern und die kulturelle Teilhabe stärken.

Rico
Steinemann
Neue Förderprogramme
Wetzikons Kulturbeauftragter, Christophe Rosset, will die junge Kulturszene fördern.
Archivfoto: Christian Merz

Der Wetziker Kulturszene fehlt es an Nachwuchs. An jungen, unverbrauchten und frischen Kräften, die Projekte anreissen und probieren diese umzusetzen. Der städtische Kulturbeauftragte, Christophe Rosset, hat das bereits kurz nach seinem Amtsantritt 2017 festgestellt. Schon damals sprach er von einer vielfältigen städtischen Kulturszene, aber auch davon, dass viele Akteure ebendieser Szene ältere und etablierte Kulturschaffende seien.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen