×

Buch von Pfäffiker Autorenpaar begleitet die vergrabenen Unterhosen

Was genau passiert eigentlich mit jenen Unterhosen, die im Rahmen eines Projektes der Uni Zürich in der Erde vergraben wurden? Dieser Frage gingen der Pfäffiker Autor Atlant Bieri und seine Frau auf den Grund. Die Antwort liefert ihr neues Buch «Dschungel im Boden».

Talina
Steinmetz
Forschungsprojekt zur Bodenqualität
Holten Asseln aus dem Biomüll, um diese für ihr Buch zu erforschen: Atlant Bieri und seine Frau Siroporn.
PD

Löchrige Unterhosen sind ein Indiz für eine gute Bodenqualität. Denn vergräbt man sie, werden sie von Bakterien, Regenwürmern und Springschwänzen gefressen. Je stärker die vergrabenen Textilen zersetzt sind, desto lebendiger und besser ist die Bodenqualität an diesem Ort.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen