nach oben

Anzeige

abo

José und Rosemarie Fet sowie Gemeinderätin Sandra Rechsteiner (rechts) freuen sich auf die kommende Badesaison. Foto: Milena Gähwiler

«So eine Anlage zu übernehmen, war schon immer mein Traum»

Die Sanierung des Schlatter Schwimmbades ist in den letzten Zügen. Bald steht der erste Öffnungstag an. Auf diesen Tag freut sich das neue Bademeister-Paar Rosemarie und José Fet besonders.

José und Rosemarie Fet sowie Gemeinderätin Sandra Rechsteiner (rechts) freuen sich auf die kommende Badesaison. Foto: Milena Gähwiler

Veröffentlicht am: 17.06.2021 – 09.00 Uhr

Stahlblauer Himmel, Sonnenschein und sommerliche Temperaturen – das perfekte Badewetter ist in der Schweiz angekommen. Während in anderen Freibädern bereits geplantscht wird, ist in Schlatt das Becken noch leer. Grund dafür sind die Sanierungsarbeiten, die kurz vor dem Abschluss stehen. Den Kredit in der Höhe von 301'000 Franken hatten die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger vergangenen Dezember an der Gemeindeversammlung gutgeheissen.

Mitten unter den Arbeitern auf dem Badeareal ist das neue Bademeister-Paar anzutreffen: Rosemarie und José Fet. Die beiden 65-Jährigen sind verheiratet und haben mehrere Jahre in José Fets Heimat Spanien gelebt. Er ist seit vier Jahren Bademeister und war bereits in Schwimmbädern in Wiesendangen und Frauenfeld tätig. « So eine Anlage zusammen mit meiner Frau zu übernehmen, war schon immer mein Traum » , schwärmt der Bademeister beim Betrachten des Bads.

Mit dem Wohnwagen nach Schlatt

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unseren alten Redaktionssystemen auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: servicedesk@zol.ch

Anzeige

Anzeige