×

«Die Kulti ist eine der letzten grossen Festungen der Subkultur»

Die Rapperin Big Zis tritt zum 40-Jahre-Jubiläum in der Kulti auf. Im Interview erklärt sie, warum es Orte, wie die Kulti braucht und warum sie froh ist, am Freitagabend vor der jungen Westschweizer Rapperin KT Gorique aufzutreten.

Rico
Steinemann
Kulti Wetzikon feiert ihr Jubiläum
Big Zis, bürgerlich Franziska Schläpfer, tummelt sich seit einem Vierteljahrhundert in der Schweizer Rapszene.
Foto: Nicole Somogyi

Big Zis ist Rap-Veteranin, Feministin, Gewinnerin des letztjährigen Schweizer Musikpreises und Mutter dreier Kinder. Sie macht einfach ihr Ding, sagt sie. Und das seit einem Vierteljahrhundert. Etwas länger ihr Ding macht die Kulti: Nämlich 41 Jahre schon. So passt es irgendwie, dass die ehemalige Hausbesetzerin Franziska Schläpfer, so heisst Big Zis bürgerlich, zum nachgeholten 40-Jahre-Jubiläum in der Kulti auftritt.