nach oben

Anzeige

abo

Keine Gemeindeversammlung im «Chesselhuus»: Der Anlass wurde um zwei Wochen verschoben, in die Dreifachturnhalle. Archivfoto: Nicolas Zonvi

«Szenario zeichnete sich über das Wochenende ab»

Die Pfäffiker Gemeindeversammlung wurde verschoben, da zu viele Personen auf einmal anwesend waren. Gemeindepräsident Marco Hirzel (SVP) und Jungpolitiker Dominic Täubert (JEVP) äussern sich zum aussergewöhnlich hohen Interesse der jungen Stimmbürger.

Keine Gemeindeversammlung im «Chesselhuus»: Der Anlass wurde um zwei Wochen verschoben, in die Dreifachturnhalle. Archivfoto: Nicolas Zonvi

Veröffentlicht am: 15.06.2021 – 14.31 Uhr

In Pfäffikon sind die Jungen los. Und wissen ganz genau, was sie wollen: Unterbinden, dass die Totalrevision der Polizeiverordnung so genehmigt wird, wie sie den Bürgern aktuell vorgelegt wird. Das würde nämlich bedeuten, dass das öffentliche Musikhören unter der Woche ab 20 Uhr, am Samstag bereits ab 18 Uhr und an Sonn- und Feiertagen sogar ganztags verboten wird.

Mit dem Ziel, das zu verhindern, machten sich viele junge Stimmberechtigte gestern auf den Weg an die Pfäffiker Gemeindeversammlung – und wurden nach wenigen Minuten wieder nach Hause geschickt. Bedingt durch die Covid-19- Bestimmungen haben im «Chesselhuus» nur 200 Personen Platz. Ein Limit, das in kurzer Zeit erreicht war – vor dem Eingang warteten jedoch noch 60 weitere Personen. Also verschob Gemeindepräsident Marco Hirzel (SVP) die ganze Versammlung auf den 28. Juni. 

Junge Pfäffiker proben wegen Musik-Verbot den Aufstand

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unseren alten Redaktionssystemen auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: servicedesk@zol.ch

Anzeige

Anzeige