nach oben

Anzeige

abo

Die Juni-Gemeindeversammlung 2019 - in ähnlichem Rahmen wurde auch die diesjährige GV abgehalten. Archivfoto: Seraina Boner

Fehraltorfer winken alle Geschäfte durch

Die Fehraltorfer Gemeindeversammlung wurde an der frischen Luft abgehalten. Drei Traktanden standen an, Einwendungen gab es keine.

Die Juni-Gemeindeversammlung 2019 - in ähnlichem Rahmen wurde auch die diesjährige GV abgehalten. Archivfoto: Seraina Boner

Veröffentlicht am: 15.06.2021 – 13.30 Uhr

Die Fehraltorfer Juni-Gemeindeversammlung hat Feierabendbier-Charakter, zumindest bei schönem Wetter. Auf dem Pausenplatz des Heiget-Schulhauses wird jeweils der Grill eingeheizt und das Rednerpult von Gemeindepräsident Anton Muff (DGF) steht inmitten des Freiluft-Amphitheaters.

Und dennoch, bevor die 44 anwesenden Stimmbürger und Stimmbürgerinnen zu Bier und Wurst greifen konnten, standen am Montagabend drei Traktanden zur Genehmigung an: Die Jahresrechnung 2020, die Genehmigung der Kita-Verordnung und die Bauabrechnung der temporären Wohnsiedlung «Einfaches Wohnen Undermüli».

Wie Gemeindeschreiber Marcel Wehrli auf Anfrage sagt, wurden alle drei Geschäfte ohne Diskussionen genehmigt. «Um 20.45 Uhr war der politische Teil des Abends bereits vorbei.»


Dieser Artikel wurde automatisch aus unseren alten Redaktionssystemen auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: servicedesk@zol.ch

Anzeige

Anzeige