×

Der Druck auf die Bauern wächst

Die Landwirtschaftsinitiativen wurden abgelehnt. Aber das Verhältnis zwischen der Bevölkerung und den Bauern verändert sich – für die kommende Massentierhaltungsinitiative kann dies entscheidend sein.

Redaktion
Züriost
Nein zu den Agrarinitiativen
Der Blick auf die Schweizer Landwirtschaft ändert sich – Rapsfeld von oben.
Foto: Madeleine Schoder (Tamedia)

Der Bauernverband hat wieder gesiegt. Die Frage ist: War es eines der letzten Male?

Die Schweizer Stimmberechtigten haben die zwei Landwirtschaftsvorlagen abgelehnt: Sie sagten mit 60,7 Prozent Nein zur Trinkwasser- und mit 60,6 Prozent Nein zur Pestizidinitiative. Aber der Abstimmungskampf wurde heftig geführt, es gab Vandalen, Hasstriaden, Morddrohungen. Es war, als ginge es bei den Agrarinitiativen um alles. Und im Grunde tat es dies auch.