×

Lindauer sollen auch weiterhin lokale Gottesdienste abhalten

In Lindau schreiten die Vorbereitungen für die Fusion der Reformierten Kirche zügig voran. Ein Fragebogen brachte Klarheit über die Anliegen der Kirchenmitglieder. Als Knackpunkt hat sich etwa die Erreichbarkeit der künftigen Gottesdienste herausgestellt.

Mirja
Keller
Künftige Kirchgemeinde Breite
Die Lindauer Reformierten hatten Gelegenheit an einem Mitwirkungsverfahren teilzunehmen.
Archivfoto: PD

Wie wird sich die reformierte Kirche Lindau gestalten, wenn sie Teil eines grösseren Konglomerats, der Kirchgemeinde Breite, sein wird? Auf diese Frage suchte die Lindauer Kirchenpflege in den vergangenen Wochen Antworten. Um sich eine Vorstellung über die Wünsche und Anliegen ihrer Gemeindemitglieder zu machen, plante sie einen Workshop.