×
Musiktage Gossau

Musik von Freunden für Freunde

Den Leuten wieder eine Perspektive bieten: Mit diesem Ziel finden vom 18. bis zum 27. Juni die Musiktage Gossau statt. An zehn Abenden spielen in der Altrüti verschiedene Musikerinnen und Musiker unter dem Motto «Friends for Friends».

Sebastian
Schuler
Freitag, 11. Juni 2021, 10:00 Uhr Musiktage Gossau
Marco Gottardi ist erleichtert, dass die Musiktage Gossau nun doch noch durchgeführt werden können.
Foto: Paulo Pereira

Dieser Beitrag wird präsentiert von den Musiktagen Gossau.

 

Nun hat es doch noch geklappt. Nach zweimaligem Verschieben können die Musiktage Gossau in der Altrüti in Gossau stattfinden. Organisator Marco Gottardi zeigt sich erleichtert über den positiven Bescheid, den er anfangs Juni von der Gemeinde Gossau erhalten hat. «Wir haben so lange darauf hin gefiebert und können den Event nun endlich durchführen. Es fällt mir ein riesiger Stein vom Herzen.» Eigentlich hätte der Anlass zuerst im März und dann im Mai durchgeführt werden sollen. Doch beide Male machten die Coronapandemie und die einhergehenden Schutzmassnahmen Gottardi und seinem OK, das aus seiner Frau Rahel Gottardi, Rolf Geiger und Cornelia Bosshard besteht, einen Strich durch die Rechnung.

«Es war eine anstrengende und nervenaufreibende Zeit, mit vielen Hochs und Tiefs», sagt der Musiker und Schausteller. Aber das sei nun mal die Zeit, in der wir uns gerade befinden. Und trotz des positiven Bescheids ist es für Gottardi und sein Team nun nicht minder anspruchsvoll. Denn von dem Okay der Gemeinde Gossau bis zum ersten Konzertabend bleiben ihnen nur gerade zweieinhalb Wochen. «Alles in dieser Zeit aufzugleisen, aufzufrischen und die Bands zu organisieren, das war eine echte Knacknuss. Da waren wir schon recht gefordert.»

Unbeschwert Musik machen

Das Echo fiel aber von allen Seiten positiv aus, ob von den Musikerinnen und Musiker, den Sponsoren oder der Gemeinde Gossau, von der man eine enorme Unterstützung spüre. So können die Musiktage beinahe wie ursprünglich geplant durchgeführt werden. «Einzige Änderung ist, dass pro Abend 100 statt 200 Besucherinnen und Besucher erlaubt sind». Natürlich werde auch das angepasste Schutzkonzept eingehalten. Dieses soll so umgesetzt werden, dass die Musiker möglichst unbeschwert Musik machen können und die Besucherinnen und Besucher diese möglichst unbeschwert geniessen können.

Denn mit den Musiktagen Gossau verfolgt Gottardi das Ziel, den Musikern und den Zuschauern wieder eine Perspektive zu geben. «Eine Perspektive, um rauszugehen, miteinander zu sprechen, einander zu sehen und sich zu spüren.» Das sei etwas vom wichtigsten, das in der der Pandemiezeit verloren ging. Und mit den Konzertabenden, die unter dem Motto «Friends for Friends» laufen, bietet sich nun eine Möglichkeit, das wieder zu erleben. «An einem gemeinschaftlichen Anlass, wo die zusammengetrommelte Musikszene wieder einen Lichtblick erhält und Musik machen kann. Von Freunden für Freunde.»

Die Musiktage Gossau finden von Freitag, 18., bis Sonntag, 27. Juni, in der Altrüti in Gossau statt.

Programm:
Freitag, 18. Juni: Marco Gottardi & The Silver Dollar Band (Eröffnungsparty)
Samstag, 19. Juni: Rolf Raggenbass mit Carlo Brunner
Sonntag, 20. Juni: «The Jackys» und Larissa Baumann
Montag, 21. Juni: Larry‘s Blues Band
Dienstag, 22. Juni: Marco Gottardi & The Silver Dollar Band
Mittwoch, 23. Juni: Kurt Ackermann und Giampiero Colombo
Donnerstag, 24. Juni: Aaron Wegmann und Sandee
Freitag, 25. Juni: George Hug und MG Grace
Samstag, 26. Juni: Chris Conz sowie Hamp Ruosch & Friends
Sonntag, 27. Juni: Tuff Enuff


Weitere Informationen und Tickets unter: www.gottardi.ch