×

«Es liegt an jedem Einzelnen, das Neophyten-Problem bei der Wurzel zu packen» 

Der Verein Natur und Umwelt Fehraltorf will am diesjährigen Frühlingsmarkt gemeinsam mit der Gemeinde auf die Problematik von invasiven Neophyten aufmerksam machen. Eine Tauschbörse soll zudem Anreize schaffen, einheimischen Pflanzen den Vorzug zu geben.

Carolin
Zbinden
Tauschbörse am Frühlingsmarkt Fehraltorf
Am Frühlingsmarkt in Fehraltorf können Neophyten gegen einheimische Pflanzen eingetauscht werden, wie Petra Fausch erzählt.
PD

Die vergangenen Frühlingswochen bescherten der Schweiz jede Menge Regen. Mit dem Regen kam eine artenreiche Pflanzenwelt zum Vorschein. Gärten schillern in leuchtendem Grün und so mancher Hauseingang wurde zum zugewachsenen Dschungel-Pfad.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen