×
Top 5 am Freitag

Das sind die schrägsten fünf Coiffeur-Namen der Region

Top 5 am Freitag heisst: «Züriost» sucht das beste, lustigste, wüsteste, belangloseste Was-Auch-Immer der Region. Heute mit den schrägsten Coiffeur-Namen, die man im Zürcher Oberland und im Glattal findet.

David
Kilchör
Freitag, 21. Mai 2021, 08:00 Uhr Top 5 am Freitag
Vorhair oder nachhair - Hauptsache haarig. Dies sind unsere Top 5 Coiffeurnamen.
PD

Wortspiele mit Haaren haben eine lange Tradition. In einem der ersten Asterix-Bände war ein haariger Dialog eine der grossen Pointen der Geschichte. Nennen kann man auch den Komponisten Galt McDermot des Musicals «Hair» (1968), der unter dem Titel «Disinhairited» (statt disinherited) eine Songsammlung mit Kompositionen veröffentlichte, die es nicht ins Musical schafften. Seit einigen Jahren spriessen die Haar-Wortspiele sinnigerweise auch in der Coiffeurbranche. Da gibt's amüsante Müsterchen, aber auch solche, bei denen sich einem die Haare sträuben.

Wobei diese Einschätzung oder Reaktion natürlich auch im Auge des Betrachters liegt. Deshalb haben wir uns die schrägsten Namen ausgesucht, werten aber nicht, ob wir sie geglückt finden oder nicht. Das könnt ihr Leser selber machen.

Im Rennen waren zu Beginn folgende Salons aus der Region.

  • Usthair (Uster)
  • Atmosphair (Wetzikon)
  • Wunderhaar (Grüningen)
  • La Bamba (Wetzikon)
  • haarScharf (Wald & Gutenswil)
  • Haarwirkstatt (Illnau)
  • Haarmonie (Bauma & Egg)
  • Haargenau (Wolfhausen)
  • Haarschloss (Fällanden)
  • szenHAARio (Gossau)
  • Vor- Und Nachhair (Rüti)
  • Coiffeur Wuschel (Saland)

In die legendären «Top 5 am Freitag» schaffen es folgende fünf.

Usthair, Uster

Bei Mini-Airlines oder Helikopterfluganbietern ist das ja ein beliebtes Wortspiel: Meiair, Hubair, Gerbair - kann man machen. Nimmt man das haarige H dazu, wird die Sache aber plötzlich zum Zungenbrecher. Ustair ginge ja noch, Usthair ist da auf einem ganz anderen Ausspracheniveau angesiedelt - exklusiv für Moderatoren. Aber immerhin: Man weiss gleich, wo man den Salon suchen muss.

Szenhaario, Gossau

Schon lustig, wo sich ein Wortspiel mit Haaren überall einbauen lässt. Da kann man nur hoffen, dass das Szenario im Szenhaario angenehm gestaltet und nicht allzu haarig ist.

Vor- Und Nachhair, Rüti

Eigentlich ein wirklich witziges Wortgefüge. Nur: Übersetzt man das wörtlich, kommt ein Vorhaar und ein Nachhaar zum Vorschein. Und was genau das sein könnte, will man sich dann doch lieber nicht vorstellen.

Haarwirkstatt, Illnau

Haareschneiden als Handwerk zu bezeichnen, ist durchaus zulässig. Insofern wäre ein Coiffeursalon eine Haarwerkstatt. Das klingt ein bisschen brachial, weil man Werkstätten mit Schraubzwingen und Kreissägen verbindet (kleiner gedanklicher Streifschuss: Den Kopf in die Schraubzwinge und dann die Frisur schön der Kreissäge entlang ziehen - ergibt einmal Scully von «Brooklyn 99»). Aber der Salon in Illnau heisst ja nicht Werkstatt, sondern Wirkstatt. Kein offizielles Wort - also offen für Interpretationen.

Coiffeur Wuschel, Saland

Der Name ist so herzallerliebst, da würde man glatt seine Kinder, Hunde und Meerschweinchen vorbeibringen. Hoffentlich ist mit Wuschel eher der Zustand vorhair gemeint und nicht jener nachhair.

Kommentar schreiben