×

Die Kündigung erhielt er zu Hause am Esstisch

Um Immobilienbesitzern Ärger zu ersparen, geben sich Verwaltungen neu empathisch. Bei José Franco kamen Livit-Leute zur «Kuschelkündigung» auf Hausbesuch – wir sassen mit am Tisch.

Redaktion
Züriost
«Mieterspezialbetreuung» im Kanton Zürich
Muss sein geliebtes Heim bald verlassen: José Franco auf dem Balkon seiner Wohnung in Uster.
Foto: Boris Müller

Es ist exakt 16.30 Uhr, als es bei José Franco klingelt. Der 62-Jährige weiss, was ihn auf der anderen Seite der Tür erwartet: Mitarbeitende der Verwaltung Livit, die ihm die Kündigung für seine 3½-Zimmer-Wohnung an der Zelgstrasse in Uster ZH überreichen werden.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen