×

Zürcher Verein treibt Influencern den schlechten Einfluss aus

Internetstar Zeki hätte mit einer falschen Reaktion im falschen Moment fast seine Karriere beschädigt. Ein neuer Verhaltenskodex soll so etwas verhindern.

Redaktion
Züriost
Shitstorms auf Social Media
Zeki hat beinahe einen Shitstorm erlebt. Anja Lapcevic vom Conscious Influence Hub wollte das verhindern.
Foto: Andrea Zahler

Ein Lachen in lockerer Runde kann heute weitreichende Konsequenzen haben. Das zeigt ein Vorfall rund um den Internetkomiker Zeki, den erfolgreichsten Influencer der Schweiz. Mit seinen Comedy-Clips erreicht dieser mehr als eine Million Zuschauerinnen und Zuschauer.

Im Februar dieses Jahres filmte jemand Zeki in einer Stube unter Freunden, als ihm jemand auf dem Handy einen Clip zeigte. Darauf zu sehen war der homophobe Angriff am Bahnhof Stadelhofen vom Februar, der wenige Stunden zuvor stattgefunden hatte. Zeki, nun ja, lachte und winkte desinteressiert ab.