×

So führte ein Strick um den Bauch zur Tragödie

Zwischen Stäfa und Hombrechtikon schleifte kürzlich ein Pferd eine junge Frau zu Tode. Nun zeichnen sich die Hintergründe ab.

Redaktion
Züriost
Nach Unfall bei Hombrechtikon
Kerzen beim Jugendhaus Stäfa, wo das Unheil seinen Lauf nahm, gedenken der verstorbenen Reiterin.
Sabine Rock

Es war ein tragischer Unfall, der eine junge Frau mitten aus dem Leben gerissen hat. Am 3. Mai wurde eine 26-Jährige von ihrem Pferd zwischen Stäfa und Hombrechtikon mitgeschleift und starb an den Folgen. Nun gibt es mehr Informationen zu den Hintergründen des Vorfalls.