×

«Corona ist nur ein Bier»

Trotz Verbot wurde in Rapperswil am Samstag gegen die Corona-Massnahmen des Bundes demonstriert. Mehrere tausend Personen nahmen teil, zwei wurden festgenommen. Wir waren live vor Ort.

Eva
Kurz
Unbewilligte Corona-Kundgebung in Rappi
Zahlreiche Demonstranten haben sich in Rappi zusammengefunden.
Fotos: Eva Kurz

«Die Demokratie endet spätestens dann, wenn politische Demonstrationen untersagt werden.» Mit solchen Verboten werde der Souverän entmachtet, Grundrechte und politische Freiheit mit Füssen getreten. Das schreibt der Verein Stiller Protest in einer Pressemitteilung, nachdem die Stadt Rapperswil-Jona sein Bewilligungsgesuch für eine Demonstration gegen die vom Bund angeordneten Corona-Massnahmen abgelehnt hat.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen