nach oben

Anzeige

abo

Die Postfiliale im Chimlimärt in Schwerzenbach wird ab September aufgehoben und in den Migros-Partner Voi integriert. Archivfoto: Laurin Eicher

Jetzt schliesst auch die Postfiliale Schwerzenbach

Der Poststellenabbau im Kanton schreitet voran. Nachdem die Filiale in Mönchaltdorf letztes Jahr in den Denner verlegt wurde, wird jene in Schwerzenbach ab September in den Voi-Laden integriert. Die Gemeinde ist erstaunt und hat «Bammel vor einem Kollaps»​​​​​​​.

Die Postfiliale im Chimlimärt in Schwerzenbach wird ab September aufgehoben und in den Migros-Partner Voi integriert. Archivfoto: Laurin Eicher

Veröffentlicht am: 20.04.2021 – 09.00 Uhr

Und schon wieder fällt eine Poststelle im Kantonder zunehmenden Digitalisierung zum Opfer. Dieses Mal trifft es die Filiale in Schwerzenbach.

Kundinnen und Kunden tätigten ihre Postgeschäfte immer seltener am klassischen Schalter und immer öfter online, schreibt die Firma in einer Mitteilung. Auch in Schwerzenbach habe die Zahl der Schaltergeschäfte in den letzten Jahren kontinuierlich abgenommen.

Aus diesem Grund habe die Post seit einiger Zeit nach einer neuen Lösung für ihr lokales Angebot gesucht und dazu auch Gespräche mit der Gemeinde geführt.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unseren alten Redaktionssystemen auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: servicedesk@zol.ch

Anzeige

Anzeige