×

Schlupfloch ermöglicht legalen Biketrail in Kyburg

Eigens erstellte Biketrails auf dem Stadtgebiet von Illnau-Effretikon haben der Natur stark zugesetzt. Um dem entgegen zu wirken, hat der Stadtrat einem öffentlichen Pfad zugestimmt. Das wäre um ein Haar aber gar nicht möglich gewesen.

Talina
Steinmetz
Illegale Trails beschädigten Natur
Wer rund um Illnau-Effretikon biken will, kann das ab sofort legal tun – der Trail in Kyburg ist offen.
Symbolfoto: Pixabay

Der Mensch hinterlässt Spuren. Vor allem, wenn er sich wie in den letzten Monaten vermehrt an der frischen Luft bewegt, um sportlichen Aktivitäten nachzukommen. Die Schliessung der Fitnessstudios trieb die Menschen an die frische Luft – zum Joggen, Spazieren oder Velofahren.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen