×

«Für das Genre der Seemannslieder sind neue Chancen entstanden»

Über die sozialen Medien segelte das Walfanglied vom «Wellerman» deutlich schneller um die Erde als die Seefahrer, die es ursprünglich sangen. Shanty-Sänger Beat Reichen aus Hittnau freut sich über den Trend.

Carolin
Zbinden
Hittnauer Sänger über Wellerman-Trend
Beat Reichen (vorne) ist Mitglied bei den Shanty Men - ein Chor aus Stäfa, der sich Seemannsliedern verschrieben hat.
PD

«Es war einmal ein Schiff, das in See stach. Der Name des Schiffs war Billy of Tea.» Mit dieser Zeile beginnt das inzwischen weltberühmte Seemannslied oder «Shanty» «Wellerman». Ein Postbote aus Schottland namens Nathan Evans stellte Ende Dezember 2020 ein Video auf das soziale Netzwerk Tiktok, in welchem er das alte Walfanglied singt. Der Clip kaperte das Internet und wurde zum viralen Hit.