×
Um einer Polizeikontrolle zu entgehen

73-jähriger Lenker nach Fluchtversuch in Wetzikon verhaftet

Um einer Kontrolle in Hinwil zu entgehen, flüchtete ein 73-jähriger Autofahrer gestern Nachmittag vor der Polizei. In Wetzikon konnte er verhaftet werden.

Redaktion
Züriost
Donnerstag, 15. April 2021, 15:16 Uhr Um einer Polizeikontrolle zu entgehen
Um einer Polizeikontrolle zu entgehen, flüchtete ein Lenker ohne Führerausweis vor der Polizei.
Kantonspolizei Zürich

Gestern um halb 2 Uhr nachmittags erkannte ein Kantonspolizist gemäss einer heutigen Medienmitteilung der Kantonspolizei Zürich einen 73-jährigen Autofahrer, der trotz Entzug des Führerausweises von Wetzikon nach Hinwil fuhr. Eine Patrouille der Stadtpolizei Wetzikon forderte den in Hinwil wohnhaften Schweizer mittels Leuchtsignalen auf, anzuhalten. 

Flucht endet in Sackgasse

Daraufhin scherte der Lenker von der Spur aus, gab Vollgas und missachtete diverse Verkehrsregeln, um von der Polizei zu flüchten. Mit massiv überhöhter Geschwindigkeit fuhr er über die Zürichstrasse zurück nach Wetzikon. In einem Wohnquartier fuhr der Herr dort versehentlich in eine Sackgasse, wo er von der Stadtpolizei  verhaftet werden konnte. 

Der Mann wurde zur Befragung in eine Polizeistation gebracht und im Anschluss an die polizeiliche Befragung der zuständigen Staatsanwaltschaft zugeführt. Sein Fahrzeug wurde sichergestellt. (lee)

Kommentar schreiben