×

Wird das Corrodi-Haus jetzt zum Kulturtempel?

Effretikon soll eine Plattform für Kultur und Kleinkunst erhalten, so die Forderung der SP. Einen geeigneten Standort sieht diese im Corrodi-Haus an der Bahnhofstrasse. Ein Vorschlag, der im Parlament kontrovers diskutiert wurde.

Mirja
Keller
Effretiker Traditionslokal
Das Corrodi-Haus an der Bahnhofstrasse in Effretikon hat eine lange Geschichte. Seit 2018 stehen seine Parterreräume leer.
Archivfoto: PD

Das Central in Uster, die Obere Mühle in Dübendorf oder das Hotzenhuus in Illnau suchen seinesgleichen in Effretikon vergebens. Kulturanlässe finden bislang in Illnau-Effretikon im grossen Stadthaussaal statt.