×

Zeitzeugen erinnern sich an die Soldaten

Eine vierteilige Serie hat das Leben der Internierten im Tösstal im Zweiten Weltkrieg beleuchtet. Mittlerweile haben Hinweise aus der Leserschaft und weitere Recherchen neue Erkenntnisse gebracht.

Redaktion
Züriost
Serie «Internierte im Tösstal»
Fotos als Zeitzeugen: Sie zeigen zum Beispiel landwirtschaftliche Arbeiten mit französischen Internierten …
Fotos: Privatarchiv Hedi Werren

Das Ende des Zweiten Weltkriegs liegt mehr als 75 Jahre zurück. Fast alle Zeitzeugen von damals sind nicht mehr da. Der letzte polnische Internierte Edward Krolak ist im vergangenen Jahr gestorben. Es gibt aber noch Menschen, die sich an jene Zeit erinnern – sie waren damals Kinder. Andere haben ihre Erfahrungen an ihre Nachfahren weitergegeben.