nach oben

Anzeige

abo

Dass sich Raphael Steiner (links) und Marc Blösch beschäftigen sich leidenschaftlich gerne mit dem runden Leder. Seraina Boner

«Dieses Engagement wird von aussen kritischer betrachtet, als es ist»

Marc Blösch und Raphael Steiner sind eigentlich Coaches beim FC Fehraltorf. Nun wollen sich die beiden mit «Fussball Plus» auch als Personaltrainer einen Namen machen.

Dass sich Raphael Steiner (links) und Marc Blösch beschäftigen sich leidenschaftlich gerne mit dem runden Leder. Seraina Boner

Veröffentlicht am: 05.04.2021 – 18.10 Uhr

Eine eisige Bise weht an diesem Samstagnachmittag über den Sportplatz Glattwis in Fällanden, hie und da dringen vereinzelt Sonnenstrahlen durch die dichte Wolkendecke hindurch. Die frostigen Bedingungen scheinen der guten Laune von Marc Blösch allerdings keinen Abbruch zu tun.

«Wir trainieren maximal eine Stunde, damit er nachher noch aufrecht gehen kann», ruft er der Mutter des Juniors, den er gleich durch Hütchenslaloms jagen wird, zu und lacht verschmitzt. Währenddessen bereitet Raphael Steiner auf der anderen Seite des Kunstrasens Übungen für die drei Erstliga-Fussballerinnen vor, die soeben dick eingepackt auf der Glattwis eingetrudelt sind.

Ein eingespieltes Duo

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unseren alten Redaktionssystemen auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: servicedesk@zol.ch

Anzeige

Anzeige