×

Ustermer Tierärztin heilt krebsbefallene Hündin mit neuem Wirkstoff

Amira hat als eine der ersten Hunde in der Schweiz einen pflanzlichen Wirkstoff gegen Hautkrebs erhalten. Statt einer langen Erholungsphase springt die Hündin aus Uster nun bereits wieder umher. Ihre Tierärztin ist positiv überrascht.

Philipp
Gämperli
Mit Injektion statt Operation
Amira hat schon die zweite Krebsbehandlung hinter sich.
Fotos: Eveline Reller

Bereits am zweiten Tag nach der Behandlung des Mastzelltumors konnte Amira ihr Bein wieder belasten. Nach etwa drei Wochen sei die Hündin wieder herumgerannt, als wäre nichts gewesen, sagt Besitzerin Eveline Reller. Die Werrikerin ist begeistert: «Mit einer Operation hätte ich Amira ein halbes Jahr Lebensqualität genommen, jetzt waren es nur wenige Wochen.»