×
Freitag nach Schulschluss

Kanton ordnet Corona-Massentest an der Primarschule in Egg an

Mehrere positive Tests in der Primarschule Zentrum in Egg: Der Kantonsärztliche Dienst ordnet einen Massentest an.

Redaktion
Züriost
Freitag, 26. März 2021, 10:46 Uhr Freitag nach Schulschluss
In Egg werden am Freitag nach Schulschluss alle Schüler einem Massentest unterzogen.
(Symbolfoto: Talina Steinmetz)

In der Primarschule Zentrum in Egg sind in den vergangenen Tagen vermehrt Fälle von Covid19 aufgetreten.

Deshalb hat der kantonsärztliche Dienst eine Testung aller Schülerinnen und Schüler der Primarschule Zentrum und der zugehörigen Kindergärten Rebrain und Sonnenhof angeordnet, wie die Gemeinde in einer Mitteilung schreibt. 

Tests am Freitag nach Schulschluss

Die Schulpflege unterstütze diese vorsorgliche Massnahme zum Schutz der Gesundheit. Der sogenannte «Ausbruchstest» findet am Freitag direkt in der Schule statt. Dieser werde durch die mobile Einheit des Testzentrums Dübendorf durchgeführt.

Vorgesehen sei ein Speichel-Spucktest. Wo zu wenig Speichel produziert werden könne, werde ein PCR-Rachenabstrich gemacht.

Die Ergebnisse werden gemäss Angaben der Gemeinde in den nächsten Tagen vorliegen. Auf Basis der Resultate werden die Schulpflege und der kantonsärztliche Dienst gegebenenfalls weitere Massnahmen beschliessen.

Kein Testzwang - aber Quarantäne

Zum Schutz der Kinder und ihren Familien sei es wichtig, dass möglichst viele Schülerinnen, Schüler und Mitarbeitende getestet werden könnten. Allerdings bestehe kein Testzwang.

Bei Kindern, welche auf Wunsch der Eltern nicht getestet werden können, wird von einer Ansteckung ausgegangen. Gemäss Anordnung des Volkschulamts dürfen sie für zehn Tage nicht am Präsenzunterricht teilnehmen. Ihnen werden die Arbeitsmaterialien nach Hause gebracht. (mae)

Kommentar schreiben