×
Massentest im Schulhaus Högler

Positive Corona-Fälle an Dübendorfer Schule

Redaktion
Züriost
Montag, 15. März 2021, 11:25 Uhr Massentest im Schulhaus Högler
Im Schulhaus Högler kam es zu einzelnen positiven Corona-Fällen.
Foto: Archiv

Im Schulhaus Högler in Dübendorf hat es in der vergangenen Woche mehrere positive Covd-Fälle gegeben. Deshalb haben alle Schülerinnen und Schüler sowie das Lehrpersonal zum Corona-Massentest antraben, wie die Primarschule in einer Mitteilung schreibt. In Zusammenarbeit mit dem mobilen Team der Lunge Zürich, welches für das Contact-Tracing der Bildungsdirektion verantwortlich ist, seien vor Ort im Schulhaus Spucktests durchgeführt worden. «Diese sind für Kinder harmlos und gut verträglich», schreibt die Schulpflege weiter.

Bis am vergangenen Donnerstag seien 358 Tests durchgeführt worden. Die Ergebnisse hat die Primarschule am Freitag erhalten. Dabei seien lediglich fünf Tests positiv ausgefallen, wie die Primarschule schreibt. Schon vor der durchgeführten Ausbruchskontrolle hätte sich eine Schulklasse in Quarantäne befunden. Auf der Grundlage der Testergebnisse habe das Contact-Tracing des Kantons für weitere Klassen sowie einzelne Kinder eine Quarantäne angeordnet. Für die übrigen Klassen könne der Schulbetrieb wieder regulär durchgeführt werden.

Kommentar schreiben