×

Soll Hinwiler Bahnübergang nach Unfall geschlossen werden?

In Hinwil gibt es an sieben Bahnübergängen nur ein Andreaskreuz. Am Freitag ereignete sich auf einem von ihnen ein schlimmer Bahnunfall. Obwohl der Übergang den Vorschriften entspricht, wäre es gemäss dem Bundesamt für Verkehr auch vertretbar, ihn aufzuheben.

Patrizia
Legnini
Unfall mit Schienentraktor in Hinwil
Der Bahnübergang, auf dem sich der Unfall ereignete, ist nur einer von sieben unbewachten. Doch er entspricht den Vorschriften.
Kantonspolizei Zürich

Schon seit 1969 verkehren zwischen Hinwil und Bäretswil Tobel keine fahrplanmässigen Personenzüge mehr. Zwar betreibt der Dampfbahnverein Zürcher Oberland (DVZO) an den Wochenenden im Sommer auf der Strecke jeweils seine Nostalgiezüge, und die SBB-Cargo führt alle paar Tage eine Zustellfahrt ins Kieswerk Bäretswil durch. Aber abgesehen davon ist auf der Strecke nichts los.