nach oben

Anzeige

abo

Doch kein Reiterhof: In einem Grüninger Weiler ist die Baubewilligung für einen Laufstall als rechtswidrig eingestuft worden. Pixabay

Baubewilligung für Grüninger Pferdestall ist rechtswidrig

Doch kein Reiterhof: Die Baubewilligung für die Umwandlung eines Kuhstalls in einen Pferdestall in Grüningen sei rechtswidrig gewesen. So steht es im kantonalen Gerichtsurteil.

Doch kein Reiterhof: In einem Grüninger Weiler ist die Baubewilligung für einen Laufstall als rechtswidrig eingestuft worden. Pixabay

Veröffentlicht am: 10.03.2021 – 07.00 Uhr

Wo mal Kühe wohnten, wären bald Pferde eingezogen: Ein Kuhstall in einem Weiler in Grüningen sollte in einen Pferdestall für bis zu 16 Tiere umgewandelt werden. Zudem sollten fünf Parkplätze gebaut werden. Das verhindert jetzt das Zürcher Verwaltungsgericht. Dem Entscheid ging ein jahrelanges Hickhack voraus.

Das Baugesuch sah vor, den bestehenden Kuhstall in einen Laufstall für bis zu 16 Pferde umzugestalten. Im Aussenbereich sollten Heu- und Kraftfutterstationen für die Tiere aufgestellt werden, eine Umzäunung gebaut und ein Putzplatz eingerichtet werden.

Über dem Kuhstall im Bereich des bestehenden Heulagers waren die Garderobe, Sattelkammer und ein WC für die Reiterinnen und Reiter vorgesehen. An der bestehenden Hofzufahrt waren fünf neue Parkplätze geplant. Am 15. Januar 2019 hat der Gemeinderat Grüningen die Baubewilligung für das Vorhaben erteilt.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unseren alten Redaktionssystemen auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: servicedesk@zol.ch

Anzeige

Anzeige