×

Deshalb trafen die Resultate aus Uster so spät ein

Nirgends musste man am Sonntag so lange auf die Wahlresultate warten wie in Uster. Schuld an der vierstündigen Verspätung war laut dem Stadtschreiber vor allem die schiere Menge an Wahlzetteln und Vorlagen.

Tanja
Bircher
Verzögerung bei der Stimmenauszählung
200'000 Stimmzettel musste das Wahlbüro Uster am Sonntag auszählen. Dies war mit ein Grund für die vierstündige Verspätung.
Foto: Keystone

Das Auszählen der Stimmzettel beschäftige am Sonntag das Wahlbüro in Uster ganz besonders. Während die Ergebnisse aus den übrigen Gemeinden im Oberland alle im Laufe des Nachmittag hereintröpfelten, trafen die letzten Resultate aus Uster erst kurz nach 19 Uhr ein – vier Stunden später als ursprünglich angekündigt.