×

SP zieht erstmals in den Pfäffiker Bezirksrat ein – SVPler abgewählt

Bei den Bezirksratswahlen Pfäffikon kommt es zu einem überraschenden Ausgang. Der Bisherige André Bücheler (SVP) ist abgewählt. Profitieren konnte Sabine Sieber (SP). Die meisten Stimmen machte aber Othmar Simeon von der zuletzt bei Wahlen nicht allzu erfolgreichen FDP.

Marco
Huber
Doppelte Premiere
Sabine Sieber (SP) triumphiert und zieht in den Bezirksrat ein.
Archivfoto: Seraina Boner

Erstmals überhaupt schafft die SP den Einzug in den Bezirksrat Pfäffikon. Sabine Sieber hat die Wahl in die Aufsichtsbehörde der Gemeinden mit 8083 Stimmen geschafft. Sie ist somit auch die erste Frau überhaupt in diesem Gremium.