×

Stadt hilft Künstlern durch Corona-Misere

Wetzikon stellt Künstlerinnen und Künstlern für ein halbes Jahr günstig einen temporären Ausstellungsraum zur Verfügung. Und bietet damit Hand in der Corona-Krise.

Rico
Steinemann
Zwischennutzung in Wetziker Boutique
Der Kunstmaler Christophe Terraz eröffnet mit seinem Künstlerkollegen Gioi Graves die Blickfänger-Ausstellungen.
Fotos: Christian Merz

Eigentlich hätte es schon Anfang Januar losgehen sollen: Neun Ausstellungsprojekte von insgesamt 23 Künstlerinnen und Künstlern bespielen während eines halben Jahrs einen leer stehenden Gewerberaum an der Bahnhofstrasse in Unterwetzikon. Der zweite Lockdown brachte das Programm in Verzug, womit die temporäre Ausstellung nun gestern Donnerstag ihren Anfang genommen hat.