×

Was schwebt den Initianten bei einem Ja vor?

Als letzte Gemeinde stimmt Schwerzenbach über die Initiative zur Förderung der Biodiversität ab. Doch wo und wie soll dieses Geld bei einem Ja eingesetzt werden? Eine Begehung mit den Initianten und einer Vertreterin der Stadt Uster, die bereits einen Schritt weiter ist.

Laurin
Eicher
Initiative «Rettet die Bienen»
Setzen sich für mehr Artenvielfalt ein: Rahel Pfeuti und Thomas Wälchli
Laurin Eicher

Die Einzelinitiative zum Schutz der Artenvielfalt «Rettet die Bienen» ist ein Erfolg: Der Vorstoss wurden in allen Gemeinden, darunter Uster, Greifensee und Fällanden, deutlich angenommen. Als letzte Gemeinde stimmt Schwerzenbach am 7. März über einen Rahmenkredit in der Höhe von 150‘000 Franken ab. Doch wie genau soll bei Annahme der Initiative die Biodiversität gefördert werden?