nach oben

Anzeige

abo

An der Schulhausstrasse dürfen seit kurzem keine Autos mehr halten. Das hat der Gemeinderat verfügt. Talina Steinmetz

Wer an dieser Fehraltorfer Strasse hält, wird gebüsst

Das rege Aufkommen von Elterntaxis führte bei der Schule in Fehraltorf immer wieder zu brenzligen Verkehrssituationen. Nun hat der Gemeinderat reagiert und ein Halteverbot ausgesprochen. Die Polizei ist erfreut.

An der Schulhausstrasse dürfen seit kurzem keine Autos mehr halten. Das hat der Gemeinderat verfügt. Talina Steinmetz

Veröffentlicht am: 03.03.2021 – 07.53 Uhr

Am Dienstagmittag herrscht beim Schulhaus Fehraltorf starkes Verkehrsaufkommen. Grosse Familienautos und Sportwagen mit einem Kindersitz auf dem Beifahrersitz kreuzen sich. Dahinter drückt ein weiterer Autofahrer auf die Hupe – der Verkehr geht ihm zu schleppend voran. Er setzt zum Überholen an.

Einige Meter weiter vorne: Dutzende von Schulkindern, die gerade den Unterricht verlassen haben. Sie bewegen sich in Gruppen fort, spielen fangen, rennen auf die Strasse zu. Der Blick ist dabei auf die Gspänli gerichtet, nicht auf das überholende Fahrzeug. Der Fahrer sieht die Kinder rechtzeitig und bremst. Alle kommen mit einem Schrecken davon, es bleibt bei einer brenzligen Situation. Diese haben sich in der letzten Zeit aber gehäuft, wie Peter Andenmatten, Polizist bei der Kommunalpolizei der Region Pfäffikon sagt. «Auf besagter Strasse kommt es immer wieder zu heiklen Verkehrsmanövern, da sich die Elterntaxis zu bestimmten Tageszeiten häufen.»

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unseren alten Redaktionssystemen auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: servicedesk@zol.ch

Anzeige

Anzeige